Über mich
Philosophie
Unterricht/Kurse
Ausbildung
Hand-/ Bodenarbeit
Gastboxen/Beritt
News
Kontakt
Links
Impressum
Sitemap

 Herzlich Willkommen auf meiner Homepage 

 

 

Von klein auf hatte ich durch meine Eltern mit Pferden zu tun. Schon als Kind begann ich zu reiten. Die Grundlagen der Reiterei erlernte ich durch Reitunterricht und Lehrgänge.

Im Frühjahr `92 bekam ich dann mit 16 Jahren zum ersten Mal ein eigenes Pferd. Ein 6 Monate altes Hengstfohlen. Mit viel Liebe groß gezogen, ritt ich ihn frei von Zwang selbst ein und bildete mein erstes Pferd aus. Vom Springen bis zum Halsringreiten im Trailparcour und nach der Westernreiterei führte mich mein Weg schließlich zur klassischen Reitweise.

 

Im Sommer 2010 reiste ich nach Spanien und erfüllte mir einen langjährigen Traum. Ich brachte zwei junge, temperamentvolle P.R.E. Hengste mit. Beide haben ihre eigene Persönlichkeit und sind eine Bereicherung in meinem Leben.

 

Bei der Arbeit mit meinen Pferden orientiere ich mich an den Lehren der bedeutendsten Reitmeister: Gustav Steinbrecht, François Robichon de la Guérinière und François Baucher.

 

Ich belegte Seminare bei Richard Hinrichs und erhielt intensiven Unterricht an der Egon-von-Neindorff-Stiftung und bei Emil Scheid, der nach den Grundsätzen der klassischen Reitlehre arbeitet. 

An dem B.E.A. Complete Concept von Bea Borelle nahm ich teil und lernte dadurch die Ausbildungsmethode der Ecole de Légèreté kennen.

 

Horsemanship brachte mir Stéphanie Durand näher und Uwe Jourdain die Zirkuslektionen und was alles dahinter steckt.

Kurse bei Horst Becker, Andrea Jänisch, Manuel Jorge de Oliveira und dem spanischen Showreiter Javier Simon erweiterten meine Sichtweise. 

 

Die intensiven Lehrgänge und Seminare bei Dr. Thomas Ritter lehrten mich, sich stets offen für neue Erkenntnisse zu halten und bei der Arbeit mit den Pferden die Übungen logisch und sinnvoll aufzubauen.

 

Doch bleiben meine kritischsten, strengsten und besten Lehrer meine Pferde!

 

Das Wissen über Pferdepsychologie und -anatomie ermöglicht Dressuraufgaben gewaltfrei, harmonisch und logisch zu vermitteln.

 

Die klassische Ausbildungsmethode führt zur Leichtheit, Losgelassenheit und Harmonie zwischen Reiter und Pferd. Eine Art der Ausbildung, deren großen Nutzen man seit langem kennt, aber leider in Vergessenheit geraten ist.

 

Mein persönliches Ziel ist es, diese Art des Reitens immer mehr Menschen zu vermitteln und die Harmonie und Leichtheit zwischen Reiter und Pferd herzustellen.  

 

www.klassische-reitkunst-simon.de  | info@klassische-reitkunst-simon.de